Vereinsleben

Nicht nur das Musizieren liegt uns am Herzen, auch die Kameradschaft kommt nicht zu kurz. Ein Bier nach der Musikprobe, ein Familienpicknick, der vorweihnachtliche Fondue-Plausch, das Musik-Skirennen auf der Seebodenalp oder das Essen am Familien-Abend zum Abschluss des Vereinsjahres sind Anlässe, an denen wir das Instrument einmal nicht dabei haben.

Alle vier Jahre findet ein ganz besonderes Ereignis statt: Die Feldmusik Küssnacht begibt sich auf ihre viertägige Musikreise, die meistens ins benachbarte Ausland führt. Die Vorfreude auf dieses unvergessliche, oft auch etwas feucht-fröhliche Erlebnis lässt die Herzen der Vereinsmitglieder schon lange im Voraus höher schlagen.

Die letzte Reise führte uns im Jahre 2015 nach Prag (CZ). Im Jahr 2011 waren wir in der Umgebung von Asti im Piemont (IT) unterwegs [Bild].

Einen wichtigen Stellenwert in unserem Vereinsleben hat das Seenachtsfest am jeweils letzten Wochenende im Juli. Das ganze Fest wird seit 1967 von der Feldmusik Küssnacht organisiert und braucht natürlich die Mithilfe von jedem einzelnen Musikanten. Eifrig wird schon im Winter geplant und organisiert, so dass das Seenachtsfest jedes Jahr von neuem zu einem gewaltigen Event wird, der weit über die Kantonsgrenzen hinaus bekannt ist!

Der musikalische Höhepunkt bildet das Jahreskonzert, welches jeweils im November stattfindet. Aber auch das Frühlingskonzert im Mai oder die diversen kirchlichen Auftritte und sonstigen kleineren und grösseren Konzerte sind wichtige Punkte in unserem Jahresprogramm.

Sei es nun beim Musizieren oder beim Feiern, bei uns ist immer etwas los! Möchtest du gerne zu diesem "glatte Huufe" dazugehören? Du bist herzlich eingeladen bei einer Probe hereinzuschauen (immer am Dienstag am 20.00 Uhr im Musikhaus der Feldmusik Karte) oder mit unserem Präsidenten Urs Marcon Kontakt aufzunehmen.

Wir freuen uns auf dich!