Kantonaler Veteranentag

Am 09.04.2017 wurden in Altendorf Schwyzer Musikanten für ihr langjähriges aktives Musizieren durch die Musikveteranen-Vereinigung vom Kanton Schwyz geehrt. Darunter waren auch zwei Feldmusikanten. Felix Sidler wurde für 35 Jahre zum Eidgenössischen Veteran ernannt. Für 50 Jahre konnte Paul Sidler die Ehrung zum kantonalen Ehrenveteran entgegennehmen. Die Feldmusik gratuliert den beiden recht herzlich.

Aufnahme fünf junger Neumitglieder

Zum 143. Mal traf sich die Feldmusik zur Generalversammlung. Hocherfreut konnte Präsident Urs Marcon fünf neue Mitglieder im Verein begrüssen. Es galt zudem auf die Teilnahme am eidg. Musikfest und aufs 50. Seenachtsfest zurückzublicken.

An der ordentlichen Generalversammlung war es wieder einmal mehr Zeit, das vergangene Vereinsjahr Revue passieren zu lassen und die Weichen für das neue Vereinsjahr zu stellen. Freudig konnte auf zwei musikalische Höhepunkte zurückgeblickt werden. Der Erste war die Teilnahme am Eidg. Musikfest in Montreux  im letzten Frühjahr. Es konnte, mit dem damals im ersten Dienstjahr stehenden Dirigenten Simon Scheiwiller, intensiv und gezielt geprobt werden. Er bereitete das Corps gut vor und es gelang insbesondere in der Disziplin Parademusik die Erwartungen zu übertreffen. Das zweite musikalische Highlight war das Jahreskonzert. Es stand unter dem Motto „VielsAitig“. Unterstützt mit der einheimischen Violin-Solistin Sunita Abplanalp wurde eine gelungene Verschmelzung aus Blasmusik und Klassik aufgeführt. Das anspruchsvolle musikalische Programm forderte und förderte den Verein gleichermassen. Das Konzept kam beim Verein sowie bei den Zuhörern unbestritten gut an.

Im Sommer führte die Feldmusik das 50. Seenachtsfest durch . Fürs Vereins-  wie auch fürs Dorfleben ist dies ein nicht wegzudenkender und prägender Bestandteil. Es wird alles daran gesetzt, dass dies auch mindestens noch weitere 50 Jahre anhält.

Mutationen und Wiederwahlen

Unter dem Traktandum Mutationen konnten mit grossem Applaus fünf neue Jungmitglieder aufgenommen werden.  Mirjam Achermann (Klarinette), Tamara Meyer (Querflöte), Desirée Schatt (Posaune), Kilian Schibli (Es-Alt-Saxophon) und Adrian Zeder (Perkussion) schnupperten bereits im vergangenen Herbst bei der Feldmusik und spielten beim Jahreskonzert mit. Es ist für den Verein immer wieder eine Herausforderung neue Mitglieder zu gewinnen. Umso erfreulicher ist es, gleich fünf neue Jungmitglieder begrüssen zu dürfen.

Leider mussten auch zwei Ausstritte aus dem Verein entgegengenommen werden. Speziell erwähnenswert ist die 58-jährige Vereinstreue von Josef Sidler. Herzlich verdankt wurde sein Engagement als Präsident, Veteranenobmann, Initiant der historischen Uniform 1980 und die Mitarbeit seit dem ersten Seenachtsfest.

Der Vorstand und die Musikkommission werden mit denselben Mitgliedern operieren. Somit standen Wiederwahlen auf der Traktandenliste. Im Vorstand wurde Andreas Sidler für weitere zwei Jahre gewählt und in der Musikkommission sind es Martin Halter, Luzia Hurni, Pius Bucher und Zeno Schmidiger. Im OK vom Seenachtsfest wird neu Armin Wagner das Amt des Festwirtes innehalten.

Essen und Ehrungen

Einen Tag nach der GV findet traditionell ein gemütlicher Abend zusammen mit den Partnerinnen und Partnern statt. Bei Speis und Trank durfte der Präsident vier Musikanten für ihre jahrzehntelange Mitgliedschaft ehren (siehe Bild). Spannend war auch die Ehrung der Antrittspräsenz. Besonders ist die Leistung von Josef Marty. Er hatte keine Absenz bei insgesamt 64 Proben und Auftritten.

Konzertant durchs Jahr

Bei der Erstkommunion, Firmung, Fronleichnam und Allerheiligen wird die Feldmusik die Prozession, respektive den Gottesdienst umrahmen. Am 21. Mai wird ein Märchenkonzert aufgeführt. Mit Musik und Erzählung wird tolle Unterhaltung für Klein und auch Gross geboten. Beim Tournedo von HohlgassLand Tourismus wird unsere Musik in den Gassen im Dorf zu hören sein. Am 25./26. November findet das Jahreskonzert statt.

Am letzten Juli Wochenende wird das 51. Seenachtsfest durchgeführt. Die letzten Organisationen rund ums Unterhaltungsprogramm sind im Gange und man darf auch dieses Jahr gespannt sein, was auf der Lindenhofwiese und der Quaianlage geboten wird.

gv2017

Gruppenbild mit den neuen und geehrten Mitgliedern: vorne von links Paul Sidler (50 Jahre), Othmar Zimmermann (55 Jahre), Felix Durrer (30 Jahre) Mitte von links Mirjam Achermann, Desirée Schatt, Adrian Zeder (Neumitglieder) Hinten von links: Felix Sidler (35 Jahre), Kilian Schibli (Neumitglied). Es fehlt Tamara Meyer

Roman Sidler gewinnt Feldmusik-Skirennen

Am 11. Februar nahmen rund 20 Feldmusikanten, Gäste und Kinder am traditionellen Skirennen auf der Seebodenalp teil. Nicht der Schnellste wird mit dem Pokal ausgezeichnet, sondern der Fahrer mit der kleinsten Zeitdifferenz aus zwei Rennläufen.

Der Skiliftbetrieb wurde auf dem Seeboden wieder in Betrieb genommen und das Wetter hätte nicht besser sein können. So wurde das beliebte Skirennen der Feldmusik einmal mehr durchgeführt. Die Schneeverhältnisse zwangen die Organisatoren das Rennen auf einer verkürzten Strecke durchzuführen. Nichtsdestotrotz war der enggesteckte Kurs und die Aufgabe zwei Läufe mit möglichst kleinster Differenz zu absolvieren für alle Teilnehmer eine Herausforderung.

Als Sieger mit nur einer Hundertstelsekunde Differenz gewann Roman Sidler den Wanderpokal, welcher er nun für ein Jahr nach Hause nehmen kann. Er verwies Andreas Sidler und Felix Sidler auf die Plätze zwei und drei. Bei den Gästen erfuhr sich Deborah Sidler nebst dem ersten Platz, die Tagesbestzeit. Platz zwei und drei belegten Philipp Durrer und Thomas Feer. Bei den Kindern gewann Luis Durrer vor Leon Kneidl und Lion Durrer.

Die Feldmusik dankt Georg Duss, Stephan Duss und Reto Weiss für die professionelle Zeitmessung und Brigitte Scherrer fürs Sekretariat.

Rang Name Vorname Kategorie Differenz in Sekunden
1 Sidler Roman Aktiv 0.01
2 Sidler Andreas Aktiv 0.42
3 Sidler Felix Aktiv 0.48
4 Bucher Pius Aktiv 1.12
4 Hartmann Werner Aktiv 1.12
6 Bachmann Mathias Aktiv 2.52
7 Durrer Felix Aktiv 4.08
8 Pfrunder Felix Aktiv 14.29
1 Sidler Deborah Gast 0.27
2 Durrer Philipp Gast 0.32
3 Feer Thomas Gast 0.66
4 Zimmermann Luzia Gast 1.19
1 Durrer Luis Kind 0.31
2 Kneidl Leon Kind 0.47
3 Durrer Lion Kind 0.48
4 Durrer Jonas Kind 0.70
5 Sidler Samuel Kind 0.72
6 Feer Zoe Kind 3.53