Musikalisches Märchen verzaubert Jung und Alt

Blitz, Donner, einen Sturm und vieles mehr entlockte das Ensemble der Feldmusik ihren Instrumenten. Geschätzte zweimal zweihun-dert jüngste, aber auch ältere Ohren und Augen verfolgten die vom Orchester erzählte Geschichte von den Katzen, Mäusen, einem Waldgeist und anderen Figuren. Sie lauschten den feinen und lauten Tönen und hörten den Erklärungen der Erzählerin zu. Geschrieben wurde das Märchen ‹Die Orchestermäuse› vom Engländer Howard Griffiths. Der Schweizer Fabian Künzli arrangierte es für die Blasmu-sikbesetzung. Nach drei Monaten Probe galt es am Sonntag in der Turnhalle Dorfhalde ernst. Dirigent Simon Scheiwiller schwor seine Musiker ein: «Alle Fehler, die passieren, gehören dazu!» Viele dürften es nicht gewesen sein. Denn nach einem Schluss-effekt – es schwebten bunte Papierschlangen von der Decke – dankte das Publikum mit einem lang anhaltenden Applaus. Bevor sich die Kinder am Instrumentenparcours verweilten. Beschenkt mit einer süssen Maus, einem Becher Sirup und etwas vom Kuchenbuffet ging der kurzweilige Sonntagmorgen zu Ende.

Mehr Impressionen hier…